Apr 14 2010

Sitsit

Möchte man sich als Austauschstudent in Helsinki “very finnish” geben so geht man am besten auf einen Sitsit. Das hat nix mit sitzen zu tun (das tut man da zwar auch) sondern ist eine der vielen Studententraditionen um die wir die Finnen beneiden. “Sitsit” weiterlesen »


Apr 12 2010

Tschüss Helsinki – Hallo Deutschland!

Ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, dass es mir am Sonntag nicht schwer gefallen ist Finnland wieder zu verlassen. Ich hatte eine sehr schöne Zeit in Helsinki und war noch nicht wirklich bereit zu gehen. Es hätte noch viel zu erleben und zu sehen gegeben, bevor mich dann wahrscheinlich doch irgendwann das große Heimweh gepackt hätte. Besonders schlimm war natürlich der Abschied von Andi, der noch 6 Wochen bleibt. Jetzt wohnt er alleine in unserer Wohnung, das ist ganz komisch, schließlich ist das ein Andi&Dani-Platz und kein nur-Andi-Platz. Als wir das erste Mal ge-skype-t haben, hab ich mich gefühlt als wär ich auf der falschen Seite der Kamera. “Tschüss Helsinki – Hallo Deutschland!” weiterlesen »


Apr 8 2010

Städtereise Helsinki – Studentenversion

Nadine und Oli haben uns besucht!

Da für kleine Studentengeldbeutel ein feudales Hotel natürlich zu teuer ist, haben sie natürlich bei uns in unserem kleinen Reich übernachtet. Ihre Luftmatraze durften sie selbst mitbringen, als beste Luftpumpe hat sich Andi etabliert. Außerdem haben die Beiden auch jede Menge Verpflegung für uns alle vier mitgebracht, so sind wir z.B endlich mal wieder in den Genuss echter bayrischer Weißwürste gekommen. Daaaaanke! “Städtereise Helsinki – Studentenversion” weiterlesen »


Apr 5 2010

Lappland – Bonusmaterial

Wir haben für euch noch die Videos aus Lappland zusammengeschnitten. Ansehen :)

YouTube Preview Image

UPDATE

Wer sich über den Titel des Videos wundert sollte sich das hier ansehen:

Madness Strikes Back »

YouTube Preview Image

Apr 4 2010

Lappland – Teil III

p1040745

Samstag morgen, wir befinden uns immernoch in Lappland. Heute wollen wir uns in einer finnischen Nationalsportart versuchen: Langlaufskifahren, natürlich im nordischen Stil. Dazu ging es in den Skiort Saariselkä, einige Kilometer südöstlich von Inari. Der Ort wartet mit mehreren Skiliften und zwei naja… nennen wir sie mal Hügel auf. Die Angebote reichen von Spa über Alpinsport bis hin zu Husky- und Schneemobilsafaris. Nachdem wir uns die Langlaufskier organisiert hatten wählten wir unser Ziel: Die Spitze des 438 Meter hohen Kaunispää. Wie sagte die Frau im Skiverleih? You chose the most terrible start for beginners. Der Aufstieg war hart und es hat uns auch einige Mal gelegt (nur Dani nicht!), aber zu guter Letzt haben wir den Gipfel erreicht. Zeit für eine Pause, heiße Schokolade und Kuchen bevor wir uns an den Abstieg wagten. Abfahren auf Langlaufskiern ist ziemlich fies (keine Kanten, Bindungen klappen hoch) und deshalb haben wir alle ordentlich viel Schnee gefressen. Die Strecke die wir zurückgelegt haben war gerade mal etwas über 5km lang und wir waren völlig erschöpft – unsere Bewunderung für die Leistungen der Langläufer bei den Lahti Ski Games ist nun nochmal um einiges größer! Die Zeit während der Heimfahrt im Bus haben wir dann auch hauptsächlich zum Schlafen genutzt.

“Lappland – Teil III” weiterlesen »