Min födelsedag i Stockholm

Am Dienstag Nachmittag starten wir mit Steffi und Tobias, Tess und Florian auf der Mariella Richtung Stockholm. Die Hafenausfahrt beobachten wir bei schönstem Wetter an Deck und Helsinki zeigt sich ausnahmsweise wirklich mal von seiner schönsten Seite.

Helsinki im RückenDani und SteffiSuomenlinna ist ganz nah

Für die 15-stündige Fahrt haben wir natürlich eine luxuriöse Kabine gebucht. Die Aussicht aus unserem Bullauge ist super :) . Erstmal entdecken wir das Schiff und vertreiben uns die Zeit mit Blödsinn und Kartenspielen.

Unsere KabineVon obenne Lampe

Auf meiner etwas anderen Geburtstags-rein-feier ist alles da, was man braucht: Sekt, Kuchen und Luftballons (ganz wichtig, wegen der Frisur). Auch meine Geschenke von zuhause und meinen “Gästen” darf ich auspacken!

Parteeyy*freuEr hat die Haare schön

Am nächsten Morgen sind wir alle ziemlich müde (komisch) und frühstücken zum Wachwerden an der frischen Luft. Stockholm macht sich vom Schiff aus schon mal ziemlich gut.

Frühstück an DeckStockholm auf den ersten BlickBlau und Blauer

Um 9.30Uhr gehen wir von Bord und entdecken Stockholm und seine Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Altstadt, das königliche Schloss (wir haben den schwedischen König gesehen!!!), den Reichstag, das Stadthaus… Besonders Spaß macht es uns Schilder zu lesen (wir können schwedisch – juhu). Ich kaufe mir auch selbst ein Geschenk: Pippi Långstrump! Uns gefällt Stockholm echt gut, aber sehr selbst:

Altstadt"das war ja klar"Das kommt uns irgendwie bekannt vor....

Hilfe, wir schmelzen!Der PalastBlick auf die Reichsbank (links)

Besonders gut gefallen hat uns die tägliche Wachablösung im Hof des königlichen Palasts:

YouTube Preview Image

Zurück an Bord fällt die eine Hälfte der Gruppe sofort in Tiefschlaf, die andere genießt einen herrlichen Sonnenuntergang auf Deck. Am nächsten Morgen um 10 Uhr hat uns Helsinki wieder. Ganz rechts seht ihr einen Teil meiner Geschenke.

Blick vom StadthausSonnenuntergangMeine Geschenke

Vielen lieben Dank für eure Geburtstagsnachrichten! Schön, dass ihr an mich gedacht habt, ich hätte meinen Geburtstag natürlich sehr gerne mit euch gefeiert, aber das holen wir einfach nach! Und nächstes Jahr… wer weiß.


Hinterlasse einen Kommentar